Ostern, eine biblische Geschichte die es in sich hat.

Die biblische Ostergeschichte

Gibt es zu Ostern mehr?

Existiert hinter dem geschäftigen treiben rund um die Ostertage etwas, das sich lohnt zu entdecken?

Heute verbinden wir Ostern immer mehr mit dem Osterhasen, Eiersuchen und den geliebten Osterferien für die Kinder. Es werden Geschichten zu Ostern erzählt, es wird sich zu Familienfeierlichkeiten getroffen, die Kinder sind froh, wenn sie endlich draußen spielen können und so plätschern diese Tage dahin und jeder ist froh, wenn sie endlich rum sind. Das Programm erinnert immer mehr an den bekannten Ablauf zu Weihnachten.

Nach vorne Leben

Ostern, eine biblische Geschichte die es in sich hat.

Ostern, eine biblische Geschichte die es in sich hat.

Dabei ist Ostern mehr. Es ist die Vollendung des christlichen Glaubens in Jesus Christus mit einer wundervollen Verheißung für alle Menschen. Eine feststehende Zusage eines Gottes der lebt, der liebt und der sich in Jesus nichts mehr wünscht als mit uns zusammen zu sein. Die Ostergeschichte ist ein Weg der Hoffnung und der Gnade. Dieser Weg ist der Weg Jesu und er ist ihn vor uns gegangen, sodass wir ihn geschenkt bekommen.

Es klingt so leicht: “Nimm dieses Geschenk einfach an.“ Aber wie schwer es uns fällt ein Geschenk, das wir uns nicht verdienen können, anzunehmen ist fast unaussprechlich. Im Römerbrief 10, 10 steht: „Denn wenn man von Herzen glaubt, so wird man gerecht; und wenn man mit dem Munde bekennt, so wird man gerettet.“ (Luther 1984). Es geht um einen Glauben, der aus dem Herzen kommt, der uns befähigt, diesen Weg zu gehen, den Jesus gegangen ist.

Ostern ist Vollendung

Die evangelistischen Bücher der Bibel legen alle einen großen Schwerpunkt auf Ostern und die damit verbundene Geschichte. Jesus bringt alle Prophezeiungen in Erfüllung, vom Einzug in Jerusalem, über seine Kreuzigung, das leerstehende Grab zu seiner Auferstehung. Es finden sich alle Zusagen, die den christlichen Glauben lebendig machen geballt zwischen Karfreitag und Ostermontag. Leben und Tod, Hoffnung und Zuversicht. Dies alles gibt es an Ostern zu entdecken.

Die Ostergeschichte nach den Bibelstellen

Die Ostergeschichte selbst findet sich in allen Büchern des neuen Testamentes. Dies unterstreicht die Bedeutung von Ostern in beeindruckender Art und Weise. Die Tage die die Jünger mit Jesus an Ostern erlebt haben sind wie folgt gegliedert:

  • Einzug Jesu in Jerusalem an Palmsonntag
  • Das Abendmahl
  • Ankündigung der Verleumdung Jesu durch Petrus
  • Verrat Jesu durch Judas und die Gefangennahme Jesus im Garten Gethsemane
  • Jesu Verurteilung durch Pontius Pilatus
  • Die Kreuzigung
  • Die Auferstehung
Matthäus Markus Lukas Johannes
Einzug in Jerusalem 21, 1-11 11, 1-11 19, 29-40 12, 12-19
Das letzte Abendmahl 26, 17-30 14, 12-26 22, 7-23
Ankündigung der Verleumdung durch Petrus 26, 31-25 14, 26-31 22, 31-34 13, 36-39
Verrat Jesus, Garten Gethsemane 26, 14 ff 14, 10; 14, 32-42 22, 1ff + 22, 47 ff 13, 21
Verurteilung durch Pontius Pilatus 27, 15-26 15, 1-20 23, 13-25 18, 28 – 19, 16
Kreuzigung 27, 31-56 15, 20-41 23, 32-49 19, 17-42
Auferstehung 28, 1-10 16, 1-8 24, 1-12 20, 1-18
Begegnungen mit Jesus nach seiner Auferstehung 28, 16-20 16, 9-20 24, 13-24 20, 14-25

Grundlage der Tabelle und weitere gute Informationen zum Osterkreis finden sich hier.

Die Bibelstellen sind aus der Übersetzung „Hoffnung für alle“ gewählt. Mit der dort gewählten modernen Sprache und zeitgenössischen Ton ist es zum nachlesen sehr gut geeignet. Auch wenn Sie die Ostergeschichte für Ihre Kinder erzählen möchten, ist die „Hoffnung für alle“ ein guter Startpunkt. Besonders gut eignet sich das Buch Markus. Es enthält alle beschriebenen Punkte und ist relativ kurz, sodass es sich mit wenig Zeiteinsatz sehr gut lesen lässt.

 

Um die Bibel online zu lesen und der obigen Empfehlung zu folgen, die Online-Bibel unter http://www.bibleserver.com ist dafür sehr gut geeignet. Einfach mal ausprobieren.

Mögen Sie zur Osterzeit ein paar gute und friedvolle Tage durchleben und dabei eine Rückbesinnung auf für Sie wirklich wichtige Werte erleben.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.